< Vorheriger Artikel
14.05.2019 11:23 Alter: 8 days

Wichtige Information: BSAG BEGINNT AM DONNERSTAG MIT OBERFLÄCHENARBEITEN IM GLEISBEREICH AN DER LEHER HEERSTRASSE


Nur gut zwei Wochen Zeit gibt sich die Bremer Straßenbahn für die bevorstehenden Bauarbeiten an einem rund 300 Meter langen Gleisabschnitt in Horn. Dort muss der Straßenbelag innerhalb der Gleistrasse zwischen Vorstraße und Horner Mühle erneuert werden, um auch weiterhin einen sicheren Verkehr auf den Straßenbahngleisen garantieren zu können.

 

Die Arbeiten dauern von Donnerstag, 16. Mai, bis Sonnabend, 1. Juni. Die Bauarbeiten selbst finden in der Regel von 7 bis 19 Uhr statt. Um den engen Zeitplan einhalten zu können, sind außerdem zwei Power-Wochenenden geplant. Das heißt: Von Sonnabendmorgen, 6 Uhr, bis Sonntagabend, 19 Uhr, geht es an beiden Wochenenden auf der Baustelle weiter. Sollte es zu witterungsbedingten Verzögerungen kommen, kann gegebenenfalls auch nachts gearbeitet werden.

 

Während der geplanten Baumaßnahmen kommt es zu verschiedenen Änderungen für den Autoverkehr und für Busse und Straßenbahnen

 

AUSWIRKUNGEN AUF DEN NAHVERKEHR

 

Die Buslinien 33, 34 und N3 verkehren während der gesamten Bauzeit normal. Weil die Busse allerdings parallel zur Baustelle geführt werden, finden Fahrgäste die Haltestellen am Fahrbahnrand.

 

Die Straßenbahnen fahren  von montags bis freitags ebenfalls wie gewohnt. An den Power-Wochenenden übernehmen hingegen Busse die Fahrten der Linien 4 und N4, damit die Arbeiten im Gleisbereich schneller vorangehen können. Die Busse fahren parallel zur Straßenbahntrasse und halten an den entsprechenden Haltestellen beziehungsweise Ersatzhaltestellen am Fahrbahnrand.

 

AUSWIRKUNGEN AUF DEN AUTOVERKEHR

 

Während der gesamten Bauzeit ist die Leher Heerstraße in Richtung Borgfeld/Lilienthal tagsüber gesperrt, weil die BSAG diesen Bereich als erweitertes Baufeld benötigt, um zum Beispiel mit Baufahrzeugen zu rangieren.

 

Verkehrsteilnehmende können den Bereich über Horner Heerstraße, Achterstraße, Universitätsallee, Autobahnzubringer Horn-Lehe und Lilienthaler Heerstraße  umfahren. Empfehlenswert ist die weiträumige Umfahrung über Schwachhauser Heerstraße, Schwachhauer Ring, Parkallee, Universitätsallee,  Autobahnzubringer Horn-Lehe und Lilienthaler Heerstraße.

 

Wichtig: Die Brucknerstraße und das Ortsamt beziehungsweise der benachbarte Discounter sind trotzdem mit dem Auto zu erreichen. Die BSAG richtet Gleisquerungen ein, über die Autofahrende aus Richtung Borgfeld/Lilienthal kommend zu den genannten Zielen abbiegen können. Für diese Arbeiten muss die Leher Heerstraße am ersten Baustellentag, 16. Mai, ab 10 Uhr für rund eine Stunde voll gesperrt werden.

 

Nach Abschluss der Arbeiten, also voraussichtlich täglich ab 19 Uhr, dürfen Anliegerinnen und Anlieger die Fahrbahn stadtauswärts mit besonderer Vorsicht in Schrittgeschwindigkeit befahren.

 

Die Straße Am Brahmkamp ist während der Bauphase nur aus südlicher Richtung befahrbar und endet in einer Sackgasse. Dafür ist die Einbahnstraßenregelung für die Dauer der Bauarbeiten aufgehoben.

 

GUT INFORMIERT

 

Alle Informationen zu Umleitungen finden Fahrgäste unter www.bsag.de und in der FahrplanerApp des VBN.