Baumpflanzaktion - 400 Eichen für Niedersachsen

21-12-2020

400 Eichen für Niedersachsen: Gemeinde Lilienthal beteiligt sich an Nachhaltigkeitsprojekt

„Zurück in die 70er Jahre, aber den Blick nach vorn gerichtet“ war das Motto des Städte- und Gemeindebundes, der coronabedingt mit seiner Kreisvorstandskonferenz in sehr kleiner Besetzung in der Stadthalle Walsrode tagte. Gemeinsam mit Umweltminister Olaf Lies startete der Präsident des Niedersächsischen Städte und Gemeindebundes (NSGB) Dr. Marco Trips jüngst ein von der Kommunalen Umwelt-Aktion initiiertes und vom Land Niedersachsen gefördertes Projekt zur Nachhaltigkeit. „Wir wollen mit dem Projekt in den nächsten fünf Jahren einen Prozess in Gang bringen, bei dem die teilnehmenden Kommunen das Label ´Nachhaltige Kommune´ erhalten können“, so Trips. Danach stellte Umweltminister Lies die niedersächsische Nachhaltigkeitsstrategie vor und der Bürgermeister der Stadt Geestland berichtete über die ersten Erfolge seiner Stadt auf dem Weg zur „Nachhaltigen Kommune“. Damit schon erste Erfolge überall zu sehen sind, brachte Elisabeth Hüsing von der Stiftung Wald 400 Eichensetzlinge mit, die in den Städten und Gemeinden in den nächsten Tagen eingepflanzt werden sollen. Dieser Aktion schloss sich auch der Bürgermeister der Gemeinde Lilienthal Kristian Tangermann an und pflanzte an der Ecke Sternwartestraße / Konventshof die kleine Eiche ein.

Der Niedersächsische Städte und Gemeindebund (NSGB) ist der kommunale Spitzenverband der kreisangehörigen Städte, Gemeinden und Samtgemeinden in Niedersachsen. Der Verband spricht für über 400 kreisangehörige Städte, Gemeinden und Samtgemeinden in Niedersachsen. Über 15.000 von 22.000 gewählten Mandatsträgern repräsentieren die genannten Gebietskörperschaften.

Zurück

Gemeinde Lilienthal

Klosterstraße 16

28865 Lilienthal